Donnerstag, 1. August 2013

[Buch des Monats] August 2013

Diesen Monat wird Jojo Moyes Buch Eine Handvoll Worte näher unter die Lupe genommen.

Denn auf dem wunderbaren Blog von der Kirsche und der Erdbeere, Collection of Bookmarks, habe ich entdeckt, dass das Buch bei Weltbild bereits erschienen ist. Normalerweise soll das Buch erst im November erscheinen, weswegen ich mich etwas sehr stark gefreut habe, als ich Erdbeeres Rezension dazu gesehen habe (ja, Erdbeere, ich war leicht überschwänglich und im Nachhinein ist es mir ein wenig peinlich ;)).

Nachdem mich Frau Moyes Buch und Kassenschlager Ein ganzes halbes Jahr derart verzaubert hat, dass ich ausnahmslos jedem von dem Buch erzähle, war für mich klar, dass ich Eine Handvoll Worte auch lesen muss.
Gesagt getan bin ich regelrecht in die nächste Weltbild-Filiale gestürzt, um mir das Buch zu kaufen und lese es gerade.

Worum es in dem Buch geht?

512 Seiten
Erscheinungstermin: 14.06.2013
ISBN: 9783863659912






Klappentext:
Die Journalistin Ellie durchforstet ihr Zeitungsarchiv nach einer Geschichte und findet einen Liebesbrief aus den Sechzigerjahren: Ein Mann bittet seine Liebste, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm zu fliehen. Ohne recht zu wissen, warum sie so fasziniert ist, stellt Ellie erste Nachforschungen an. Wer hat diesen Brief geschrieben? Wer war die Frau, an die er sich richtete? Und was ist aus den beiden Liebenden geworden? Bald schon spürt sie, wie sie selbst immer mehr in das Netz aus Leidenschaft, Ehebruch und Verlust hineingezogen wird.

Das hört sich schon komplett anders an, als die Beschreibung zu Ein ganzes halbes Jahr.
Da ich  insbesondere die Charaktere dieses Buches so gelungen fand, werde ich mich einfach mal auf die völlig andere Story von Eine Handvoll Worte einlassen und schauen, wohin Jojo Moyes mich und ihre Charaktere führen wird.
Wie mir das Buch gefallen hat, erfahrt ihr in meiner kommenden Rezension.

Liebe Grüße
eure Izzy

2 Kommentare:

Sonne hat gesagt…

Ich bin ja ein bisschen neidisch, dass du das Buch schon hast, und bin sehr sehr gespannt, was du dazu sagen wirst. Bei Weltbild werde ich persönlich es mir aber nicht kaufen, da ich gegen den Verlag bin und bei denen nie wieder einkaufen will [wegen des Homosexuellen-Literatur-Skandals etc. Die Haltung ist für mich nicht tragbar]. Aber ich wünsche dir wahnsinnig viel Spaß beim Lesen!!

Inka89 hat gesagt…

Les ich auch grad, aber noch quäl ich mich eher durch. Wie kommst du voran?

LG Ingrid von http://lebensleseliebelust.blogspot.de/

Kommentar veröffentlichen