Mittwoch, 10. April 2013

[Mein Buchgeständnis] Dieses Buch ist Schuld an Lucys Lesesucht!

Hallo ihr Lieben,

Leselurch hatte diese klasse Idee mit dem monatlichen Buchgeständnis und da mache ich natürlich super-gerne mit! :-)

 
mit 
Welches Buch ist Schuld an meiner Lesesucht?

 http://images3.cinema.de/imedia/1756/4351756,SSIPVzZ80UWjfKuloZv2KYcCS9VQpeUHCtfgwnIZ7Jdh_f%2BTjbZV41hWsbub%2BKmqj92KlnytUMFuYdVnwD7_Wg%3D%3D.jpg

HARRY POTTER ist Schuld!
 
Es wird wahrscheinlich vielen Kindern unserer Generation so ergangen sein, JKRs Harry Potter tauchte auf und hat so einige in seinen Bann gezogen. Ich kenne eigentlich niemanden, der es nicht gelesen hat; niemanden, der es abgebrochen hat, weil es ihm nicht gefallen hat. Und insgeheim hat doch ein Großteil von uns vor seinem 11. Geburtstag auf einen Brief der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei gewartet, oder?

Meine Freunde und ich aus der Klasse 5e taten das zumindest mit größter Überzeugung. Harry Potter und der Stein der Weisen war damals unsere allererste Schullektüre auf dem Gymnasium gewesen und obwohl ich schon immer gerne gelesen hab, hatte ich meinen Klick-Moment definitiv bei diesem Buch. Ich war süchtig, konnte nicht aufhören zu lesen, darüber nachzudenken und zu reden.

Vielleicht lag es daran, dass wir so ausführlich im Unterricht über Hintergründe, über Zaubersprüche, über Charaktere und Schreibstil gesprochen hatten; vielleicht daran, dass ich mich so wunderbar reinfinden und identifizieren konnte; vielleicht auch daran, dass man mit 10/11 Jahren anfängt, schon etwas reifer und nachdenklicher zu werden; vielleicht lag es einfach daran, dass ich dieses Buch mit meinen Freunden teilte; dass wir uns darüber austauschten und sogar einen Club gründeten, in dem wir uns Harry, Ron und Hermine nannten; vielleicht daran, dass es eine Reihe war und die Bücher mich deshalb jahrelang begleiteten.

Vermutlich an allem ein bisschen, aber woran es lag, ist ja auch eigentlich egal. Es ist definitiv Schuld an meiner Lesesucht. Ebenso ist es Schuld daran, dass ich mich in der 7. Klasse für Latein statt für Französisch entschieden habe; dass ich mich in England und die englische Sprache verliebt habe und an einem Schüleraustausch nach London teilnehmen konnte. Auch ist es Schuld (und dafür bin ich ihm am meisten dankbar), dass ich viele meiner jetzigen besten Freunde kennen gelernt habe, u.a. auch Izzy.

Harry Potter ist eine Buchreihe, mit der ich aufgewachsen bin und die mich mein Leben lang begleiten wird. Harry Potter habe ich meiner kleinen Schwester vorgelesen, habe ich zusammen mit Freunden gelesen und ganz sicher werde ich diese Bücher auch meinen Kindern vorlesen und/oder zum Lesen geben. 

(ebenso übrigens alle Märchen und mein absolutes Lieblings-Kinderbuch, Frederick von Leo Lionni. Ich denke, damals war ich noch zu jung für irgendwelche Klicks, aber es gibt kein Buch, das ich öfter durchgeblättert habe, und keines, das so eine warme, wahre Geschichte erzählt. Deshalb will ich euch auch das nicht vorenthalten:

http://ausgesuchtesspielzeug.eshop.t-online.de/WebRoot/Store6/Shops/Shop45731/4E8D/F62F/40D5/0F39/A86D/AC14/504C/D790/beltz-frederick.jpg
    http://www.jokers.de/media/sb/1/011089939-frederick-und-seine-maeusefreunde.jpg)

Welches Buch ist Schuld an eurer Lesesucht? Macht doch mit bei Leselurchs Libressio

Alles Liebe,
Lucy

1 Kommentare:

Sandrina S hat gesagt…

Ich würde sagen, bei mir war auch Harry Potter schuld, aber natürlich gab es vorher schon Bücher, die ich gerne gelesen habe :)

LG, Sandrina

Kommentar veröffentlichen