Freitag, 21. Dezember 2012

Lucy is back! Mit ganz vielen London Highlights!

Hallo ihr Lieben!

Ich war nur eine einzige Woche unterwegs, aber ich hab den Blog hier und euch (und vor allem natürlich die liebe Izzy) ganz schön vermisst! Und jetzt strahle ich hier meinen Bildschrim an, während ich das schreibe ... weil ich euch einfach super-super viel zu erzählen hab! Yeah, hier sind meine London Highlights! :-)

Zunächst mal, Bücher-Shoppen in London ist ein Traum. Ich hab mich verliebt in ein paar sehr schöne Secondhand-Bookshops in der Charing Cross Road. Die Straße ist ganz in der Nähe der U-Bahn-Station Leicester Square, super einfach zu finden und war einmal bekannt als die “street of bookshops”. Dort reihen sich auch heute noch einige schnuckelig-kleine Buchläden aneinander, in denen man eine riesige Auswahl an alten (aber teilweise auch neuen) Büchern findet. Studenten bekommen hier übrigens - wie auch in vielen Klamotten-Läden - einen Rabatt von 10%, wenn sie vor dem Bezahlen ihren Studentenausweis vorzeigen. Yay! (Anmerkung: Ich bin ja dafür, dass man so etwas auch bei uns einführen sollte!)

Na jedenfalls bin ich fündig geworden, auch wenn mir ganz andere Bücher in die Hände gefallen sind, als die, die ich gesucht habe! Eigentlich war ich als großer Peter-Pan-Fan nämlich auf der Suche nach einer schönen, britischen Ausgabe dieses Märchens - musste allerdings feststellen, dass die schwieriger aufzutreiben ist als erwartet. Was heißt, ich habe zwar sehr süße Kleinkinderausgaben dazu gefunden (die allerdings leider zu groß und zu schwer für mein Handgepäck waren) und auch eine wunderschöne Erstausgabe, die allerdings 250 Pfund gekostet hätte und das konnte ich mir - leider leider - beim besten Willen nicht leisten. Aber ich habe keine simple und schöne und leichte und günstige Ausgabe gefunden. Ich werd mich da wohl noch einmal auf die Suche machen müssen ... vielleicht ja nächstes Jahr, aber dann zusammen mit Izzy! ;-)

Lange Rede kurzer Sinn, statt Peter Pan konnte ich super-günstig die komplette Narnia-Reihe ergattern (und die wollte ich schon lange einmal lesen.) Außerdem habe ich mir gekauft: Double Cross von Malorie Blackman, das auch schon sehr lange auf meiner Wunschliste stand.


 


btw weil ich gesagt hatte, ich wollte mir den Buchladen aus dem Film Notting Hill ansehen ... den gibt es leider nicht mehr bzw er ist kein Buchladen mehr!

Dann war ich als echter Harry-Potter-Nerd natürlich auch am Gleis 9 3/4 - um ehrlich zu sein, war das sogar das erste, das ich gemacht hatte! Und natürlich gibt es auch dazu ein Erinnerungsfoto, das ich euch nicht vorenthalten möchte! War schon super spaßig! Hehe! Einen kleinen Laden mit haufenweise HP Merchandise haben die da übrigens auch - sehr teuer, aber sehr süß eingerichtet. Lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen!





Und zu guter letzt, jaaaah, ich habe mir den Hobbit angesehen und zwar in dem wunderbar großen und berühmten Odeon Cinema, in dem auch schon so einige Premieren statt gefunden haben. War - im wahrsten Sinne des Wortes - ganz großes Kino! Ich habe den Film sehr genossen und es war super, ihn auf Englisch sehen zu können! Da Izzy ja nun bereits eine sehr schöne und ausführliche Rezi dazu geschrieben hat, halte ich mich kurz!

Anfangs war ich skeptisch, ich hatte bereits von einigen Seiten gehört, dass sich der Film ewig hinziehen würde und hier und da vielleicht etwas langweilige und unnötige Szenen zeigen würde. Doch ich muss gestehen, meine Vorfreude war größer. Und sie wurde nicht enttäuscht. Ich habe jede Minute gemocht. Klar, hier und da hätte man auch ein paar Minuten rauskürzen können, aber unangenehm aufgefallen ist mir nichts. Vielleicht lag das aber auch daran, dass ich den Zwergen (besonders Kili) nur allzu gerne beim Tanzen und Singen und Essen zugeguckt hab. Hehe. Vielleicht lag es aber auch daran, dass das ganze Gesinge und Getanze am Anfang in Bilbos heimeliger Höhle an das Musical erinnert hat, das ich mireigentlich auch noch ansehen wollten, das mir dann aber zu teuer war. So hatte ich irgendwie beides! xD

Nee, mal ganz im Ernst, ich mochte den Film super gerne! Er war spannend und amüsant! Und die Schauspieler waren toll! (Ein ganz großes Lob an Martin Freeman, der mich als Bilbo absolut überzeugt hat und den ich sowieso schon als John Watson in der BBC Sherlock Serie klasse fand!) Ich freue mich schon auf die DVD!

Das Einzige, das mir unangenehm aufgefallen ist, waren die Schauplätze ganz am Anfang, als die Geschichte der Zwerge erzählt wurde. Die Stadt, überhaupt das ganze Umfeld, der Drache und sein Feuer - das alles hat ein bisschen zu unecht auf mich gewirkt und hat mich eher an ein Videospiel erinnert.




Wie ihr seht, es waren ein paar erlebnisreiche Tage (und ich hab mich hier nur an das gehalten, was interessant für den Blog ist, weil es nun wirklich niemanden interessiert, was ich sonst noch so geshoppt und Verrücktes angestellt habe!)

Ich liebe LONDON und hab jetzt schon wieder Fernweh!

Alles Liebe,
eure Lucy, die sich jetzt ihren in London eingekauften Tee brüht und Double Cross liest :-)

4 Kommentare:

Sonne hat gesagt…

Es ist schön, dass du wieder da bist und dein Einblick hat mir gut gefallen ;) Besonders freut mich übrigens, dass du ein Buch von Malorie Blackman gekauft hast, die mag ich nämlich auch total :D [Außer ihr neustes Buch jedenfalls, das fand ich echt doof.]
Ich bin ja beim "Hobbit" eher skeptisch und da ich kein großer Fan bin, lasse ich es wohl besser...Aber es freut mich natürlich, dass er dir gefallen hat! Im Original ist das sicher klasse ;)

Lucy Montrose hat gesagt…

@ Sonne: Ich mag Malorie Blackman auch sehr gerne - hab bisher aber nur ihre Noughts & Crosses Reihe gelesen. Diese Bücher haben mich zutiefst berührt und damit meine ich so, dass mich der Inhalt und die Charaktere nicht mehr loslassen. Bin gerade mit Double Cross fertig geworden, was meiner Meinung nach ein gelungener Abschluss der Reihe war. Und ich bin jetzt super inspiriert, etwas dazu zu zeichnen, hihi! :-)

Ja, es war super! Und - wie gesagt - mir hat der Film gut gefallen! Das Nervige ist jetzt nur wieder das warten bis zum nächsten Teil! Wie ich so was hasse! *seufz* *lach*

Sternwanderin hat gesagt…

Sehr schöner Bericht mit noch schöneren Fotos. ;)
Hach, die Buchläden sehen richtig schnuckelig-gemütlich aus!
*grins* ...und so ein Platform 3/4 Bild habe ich auch. Ist aber schon toll da zu stehen, was?^^
Mir hat der Hobbit ja leider nicht so gut gefallen, wie ich es mir erhofft hatte - auch wenn es schon einige positive Seiten gab, hat mich viel gestört. Leider.
Ich beneide dich auf jeden Fall darum, ihn in London gesehen zu haben. :)

Lucy Montrose hat gesagt…

@ Sternwanderin: Hehe, Danke! :-)

Das ist schade. Was hat dir denn nicht gepasst an dem Film?

Kommentar veröffentlichen