Samstag, 1. Dezember 2012

[Buch des Monats] Dezember 2012


Da wir uns in diesem Monat nicht entscheiden konnten, gibt es zwei Bücher des Monats. Aus aktuellem Anlass natürlich erst einmal

Der kleine Hobbit von J.R.R. Tolkien

Inhalt dtv:
Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben von Bilbo Beutlin, seit er sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das Hobbitvorstellungen bei Weitem übersteigt. Nicht nur, dass er sich auf eine Reise von der Dauer eines Jahres begibt, die ihn quer durch Mittelerde führen wird, er lässt sich auch vom Zwergenkönig als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. Auf seiner abenteuerlichen Reise gelangt Bilbo in den Besitz des Ringes, den er später an seinen Neffen Frodo weitergibt – die Grundlage für die legendäre Trilogie um den »Einen Ring«.

Dieses Buch ist schon allein wirklich unterhaltsam, aber in Kombination mit dem bald erscheinenden Film (13.12.2012!), ist es natürlich selbstverständlich, dass es im Dezember vorgestellt wird.

Da ich auch ein riesiger Steampunk–Fan bin, gibt es noch ein zweites Buch des Monats, das einfach erwähnt werden muss:

Goliath– Die Stunde der Wahrheit von Scott Westerfeld

Gebundene Ausgabe: 544 Seiten
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3570139943
Klappentext:
Nach ihren Abenteuern im Osmanischen Reich sind Alek und Deryn wieder auf der Leviathan, die jetzt die Neue Welt ansteuert: New York, Kalifornien und Mexiko lauten die Ziele. Und noch jemand ist mit an Bord: Tesla, ein russischer Erfinder, der eine Maschine namens Goliath entwickelt hat, die angeblich die Macht besitzt, die halbe Welt zu zerstören. Aleks Bemühungen, den Krieg zu beenden, scheinen mehr denn je zum Scheitern verurteilt. Inmitten tödlicher Intrigen und verwirrender Geheimnisse müssen er und die als Junge verkleidete Deryn sich schließlich dem Letzten stellen: der Stunde der Wahrheit.

Endlich der krönende Abschluss der wunderbaren Leviathan–Reihe, den ich nicht versäumen werde euch vorzustellen. Was haben mich die ersten zwei Bücher (1#Leviathan, 2#Behemoth) begeistert!

Bald gibt es auch noch eine kleine Überraschung für euch, also haltet die Augen auf.;)

LG,
Izzy

2 Kommentare:

Sonne hat gesagt…

Die Reihe von Scott Westerfeld muss ich auch endlich mal lesen - "Peeps" fand ich ziemlich genial, "Midnighters" dagegen nicht so, also bin ich mal gespannt, ob mir das wohl zusagen wird ;) Du klingst ja sehr begeistert!

Izzy hat gesagt…

@Sonne:
Hallo!
Midnighters fand ich auch nicht so toll, hab noch nicht einmal den ersten Band geschafft. Aber die Leviathan-Reihe ist (bis jetzt) wirklich richtig gut und ich bin total begeistert von den Büchern (wie man wohl leicht merkt;)).


LG

Kommentar veröffentlichen